Der DVS Input Consult wurde 2003 gegründet. Ziel war und ist, Umschulungen, Fortbildungen und Maßnahmen
zur Eingliederung in das Berufsleben durchzuführen. Angesichts der Hartz Reformen änderte sich die Struktur
im Bereich Arbeitssuchender, so dass der Verein Qualifizierungen, ABM Projekte, Arbeitsgelegenheiten und
Maßnahmen nach § 45 SGB III durchführt. In den letzten Jahren verlagerte sich der Focus immer mehr auf die
Gruppe der Langzeitarbeitslosen, der Abgehängten, der Alleinerziehenden und Problemgruppen im Wohnumfeld.
Der DVS liegt in der Bahnhofsvorstadt in einem benachteiligten Gebiet. Es werden in Zukunft auch auf die Zielgruppe
zugeschnittenen Projekte im Rahmen der Förderungen durch den Europäischen Sozialfond aufgelegt.

Der DVS ist immer bestrebt, Defizite und soziale Verwerfungen im Bereich der Langzeitarbeitslosen zu mildern
und zu beseitigen. Die nachträgliche Erlangung von Berufsabschlüssen und der Erwerb von Schlüssel-
qualifikationen zur Arbeitsaufnahme stehen ebenfalls im Mittelpunkt. Die Maßnahmen haben auch zunehmend
ergo therapeutischen Charakter. So baut eine Schülergruppe 20 lebensgroße Figuren, die auf der Landesgarten-
schau in Oelsnitz/ Erzg. 2015 ausgestellt werden. Einige Figuren sind in der Galerie zu bewundern.